Floridus ist gestorben

Floridus Röhrig
Wir trauern um unseren Gruppenkuraten DDr. Floridus Röhrig, der am 28.04.2014 im Alter von 86 Jahren zu seinem letzten Lager aufgebrochen ist.

„Flo“ war seit dem Jahr 1966 bis zuletzt als unser katholischer Gruppenkurat tätig, in der Vergangenheit hatte er unter anderem auch das Amt des Gruppenführers, des NÖ Landeskuraten und des Bundeskuraten inne.

Die Gruppe verliert mit Floridus einen Mentor, der maßgeblich für das Wachsen und Gedeihen des Vereines verantwortlich war, er hat sich stets ungeachtet persönlicher Befindlichkeiten für unser aller Interessen eingesetzt.

Als Kurat hat er sich stets um das spirituelle Leben in unserer Gemeinschaft gekümmert, als kreativer, humorvoller Geist hat er das Gruppenleben mit Theaterstücken und Liedern, die noch lange Bestand haben werden, bereichert.

Viele von uns verlieren mit Flo aber auch einen persönlichen Freund und langjährigen Begleiter, er hat viele aus dem Kreis der Gruppe verheiratet, Kinder getauft und auch manchen Pfadfinderfreund zu Grabe getragen.

Wir werden unserem „Flo“ stets in Dankbarkeit verbunden sein, er wird uns sehr fehlen.

 

Die Gruppenführung, der Aufsichtsrat und die Pfadfindergilde Klosterneuburg
Im Namen aller Gruppenmitglieder
Das Waldläufersymbol wird bei den Pfadfindern auch für verstorbene Brüder und Schwestern verwendet.
 „Ich habe meine Aufgabe erfüllt und bin nach Hause gegangen“

 

Hier findet ihr auch die offizielle Parte des Augustiner Chorherrenstiftes Klosterneuburg. Wir werden an der offiziellen Beisetzung am 14.05. als Gruppe natürlich teilnehmen (Uniform!). Im Anschluss (ca. 18.00) sind alle aus dem Pfadfinderkreis eingeladen im Pfadfinderheim Leopoldstr. 31 bei einem Lagerfeuer auf „unsere“ Art von Flo Abschied zu nehmen.

Download Parte des Augustiner Chroherrenstiftes Klosterneuburg.