Friedenslicht in Klosterneuburg

Unsere Friedenslichtdelegation im Klosterneuburger Rathaus

Das Friedenslicht 2013 ist in Klosterneuburg angekommen und wurde bereits an das Rathaus übergeben.

Neben der traditionellen Übergabe des Friedenslichtes an Ortsvorsteherin Waltraud Balaska und Bürgermeister Stefan Schmuckenschlager in der Aula des Klosterneuburger Rathauses, haben wir auch heuer wieder Senioren in Altenheimen besucht, welche sich das Friedenslicht nicht selbst abholen können. Im Seniorenheim der Barmherzigen Brüder in Kritzendorf und im Marienheim waren unsere Kids ein Teil der Weihnachtsfeier und im Agnesheim wurden einige Senioren ins Buffet gebracht, wo wir das Friedenslicht entzündet haben, bevor es dann in die Kapelle gebracht wurde.

Wie jedes Jahr wurde die Kerze in der Laterne von Ortsvorsteherin Balaska mit dem Friedenslicht entzündet.

Nach der Übergabe ging es noch ins Bürgermeisteramt. Was macht ein Bürgermeister der selbst Pfadfinder war und nun Mitglied der Pfadfindergilde Klosterneuburg ist? Er schaut sich natürlich mit den Pfadfinderkids eine Karte an. :-)

Im Seniorenheim in Kritzendorf zündeten die Kinder bei der Weihnachtsfeier Kerzen an den Tischen der Gäste an.

Unsere Kids waren überall die Stargäste. :-)

Bei der Weihnachtsfeier im Marienheim waren unsere Kids Teil der Eröffnung und sangen mit den Pensionisten auch Lieder.

Weitere Fotos finden Sie in der Bildergalerie.