Der Aufsichtsrat der Pfadfindergruppe Klosterneuburg 1

Gestaltungselement

Seit 1. 1. 2009 können Kosten für Kinderbetreuung als außergewöhnliche Belastung steuerlich berücksichtigt werden.

Kinderbetreuungskosten sind bis zum Ende des Kalenderjahres, in dem das Kind das zehnte Lebensjahr (bei behinderten Kindern das 16. Lebensjahr) vollendet, als außergewöhnliche Belastung einkommenssteuerlich absetzbar.

Die Pfadfinderinnen und Pfadfinder Österreichs befinden sich auf der Liste der Anbietern von Ausbildungen zur/zum Kinder- und Jugendbetreuer/in für eine Ferienbetreuung als pädagogisch qualifizierte Person und daher können Kosten für Pfadfi derlager steuerlich geltend gemacht werden.

Bisher waren nur die tatsächlichen Betreuungskosten absetzbar (d. h. für Fahrtkosten, Unterkunft, Verpfl egung, etc. war eine Geltendmachung nicht möglich). Eine Neuerung regelt seit 20. Juli 2011 nunmehr, daß die Kosten für Kinder-Ferienlager komplett (Gesamtaufwand inklusive Verpflegung und Unterkunft) von der Steuer abgesetzt werden können, und zwar rückwirkend für das gesamte Jahr 2011.

Quelle: http://www.bmwfj.gv.at/Familie/Kinderbetreuung/Seiten/SteuerlicheAbsetzbarkeit.aspx

Zur Info des Bundesverbandes: http://www.pfadfinder.at/leiter/gl/einkommensteuer_neu.html

Für nähere Auskünfte stehen wir euch gerne zur Verfügung:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!